7 Anzeichen dafür, dass ein Yin Yoga & Slow Living Retreat mit Online-Detox was für dich ist

Screen+Shot+2018-10-14+at+02.27.31.JPG

”WER STÄNDIG GUTE ARBEIT ABLIEFERN WILL,
MUSS AUF SICH ACHTEN.


EIN VÖLLIG NEUER ARBEITSANSATZ
(IN DER RESTAURANTKÜCHE)”


- Süddeutsche Zeitung, Plan W,
Melissa Rodriguez, Sterneköchin New York City.



  1. Zipperlein plagen dich, du willst aber keine (weitere) anstrengung

Du hast lauter kleine Zipperlein (der Nacken steif, Rücken tut oft weh,
öfter mal Kopfschmerzen, knirschst nachts mit den Zähnen, balls oft unbewusst deine Fäuste, kannst dich schlecht konzentrieren, schlecht an Dinge erinnern, schlecht schlafen, fühlst dich gestresst, dein unterer Rücken fängt an sich bemerkbar zu machen, deine Schultern sind verspannt, du hättest gern eine bessere Haltung, würdest gerne bewusster atmen, usw)
und möchtest etwas für deinen Körper tun und dich entspannter fühlen
ohne angestrengt rumzuturnen, sondern im Liegen mit entspannter Muskulatur deinen Körper einfach ablegen
und in der Tiefe die dein Gewebe arbeiten lassen und mal nichts selbst tun müssen?

2. Du fühlst dich eingerostet (egal ob du sport machst oder nicht)

Du fühlst dich eingerostet und würdest dich gern wieder geschmeidiger fühlen,
das Gefühl habe dich frei und frisch zu fühlen und deinen Körper auf positive Art wahrzunehmen
und spüren wie alles zusammenspielt und ineinandergreift?

3. Das Thema Faszien interessiert dich

Du hast dich über Faszien, Gewebe und Gelenke und das Zusammenspiele mit unserem restlichen Körper
und oder Meditation, Achtsamkeit und Mindfulness informiert
und willst jetzt dieses Yin Yoga und Themen wie Meditation und Mindfulness in der Tiefe kennenlernen?


4. Du hast keinen Kopf für Dinge

Du beginnst oft Dinge, die dir gut tun, aber machst dann entweder nur noch das oder nichts von dem was dir gut tut,
weil die Zeit davonrennt oder du gar keine Zeit und “keinen Kopf” im Alltag dafür hast?

5. Du bekommst nicht alles unter einen hut

Du hast gerade begonnen dich mit Yoga, deinem Körper, Meditation, Alltags- und Zeitgestaltung, Entspannung, Räume für das was dir wichtig ist, Alltag aktiv gestalten, Klarheit in kleinen und großen Dingen zu beschäftigen und ertrinkst in der Fülle der Informationen/ übernimmst dich/ oder beginnst Dinge und machst dann entweder nur das eine oder das andere, weil beides einfach irgendwie nich geht/ die Zeit nicht reicht?


6. Du willst dein Leben aktiv gestalten

Du hörst kaum was du wirklich willst/ deine innere Stimme dir sagt oder hörst es nur im Urlaub oder wenn sonst nichts anderes ansteht, du würdest dem was tief in dir schlummert aber gern mehr Raum verschaffen/ mehr in Tune mit dir und deinen Bedürfnissen sein/ deinen Alltag aktiv gestalten und das tun was dir wichtig ist (was immer das ist)?

7. Du hättest gern mehr gutes in deinem Alltag?

Du würdest gerne deinen Tag frisch und glücklich starten und auch ebenso ins Bett gehen,
und hättest zudem gern mehr von dem was in dir in der (Yin) Yogastunde und Meditation gut tut
auch im täglichen Leben mit dabei, weißt aber nicht wie all das Gute in den Alltag bekommen?


Dann ist ein Yin Yoga/ Meditation
The Lighth Within Slow Living Retreat genau dein Ding.


Von der Yogamatte in den Alltag. 



Fotocredit: besten Dank an Casa Cook Kos.
www.thelightwithin.de/yin
www.thelightwithin.de/retreats